pursprung-YOGA Kurse Akademie Über uns Kontakt

Ausbildung zum Yogalehrenden

Die nächste Ausbildung beginnt im September 2019. Hier finden Sie nähere Information wie Inhalte, Ausbildungsdauer und Kosten.

Info-Abend zur Yogalehrerausbildung am Mo. 13. Mai 18.00 - ca. 20.00 Uhr -> Zur Anmeldung auf der Brombeerhaus-Seite

 

Unsere Philosophie

Wer sich selbst für frei hält, ist in der Tat frei. Wer sich gefangen glaubt, bleibt gefangen. "Was man denkt, das wird man", ist sicherlich ein wahrer Ausspruch.

Ashtavakra

In Zeiten in denen der Yoga von vielen verschiedenen

Strömungen beeinflusst und teilweise auch verfremdet wird, möchten wir eine Ausbildung anbieten, die an den Wurzeln des Yoga ansetzt. Yoga ist eine mentale Disziplin, die mit

differenzierten Methoden Körper und Atem als Werkzeuge nutzt um den Geist zu schulen.


 

Die Ursprünge der Yoga-Philosophie zu bewahren ohne dogmatisch zu sein und dennoch moderne Ansätze der Medizin und Psychologie in unser Unterrichtssystem einzuflechten ist uns ein großes Anliegen.

Wir unterrichten klassichen Hatha-Yoga. Dieser bedient sich der Intensität und der Entspannung, der Anstrengung und der Loslösung, dem Geist und dem Herzen um durch das ausloten der Polaritäten, die eigene Mitte und den Platz in der Welt zu finden.


 

Unsere Ausbildung beinhaltet alle relevanten Themen um eine tiefe Erfahrung im Yoga zu ermöglichen und diese anderen Menschen zu vermitteln.

  • Praxis und Theorie des modernen Yoga
    • Dazu gehören eine auf jahre langer Erfahrung basierende Auswahl an Asanas, Pranayama und Entspannungstechniken.
  • Medizinische Grundlagen
    • Beinhaltet sind Anatomie, Physiologie, Evolution des Menschen und der Umgang mit Krankheitsbildern im Yogaunterricht.
  • Philosophie
    • Schwerpunkte: Geschichte des Yoga, Philosophische Strömungen und Konzepte im Yogasystem sowie das Studium von Quellschriften wie dem Yoga-Sutra des Patanjali und der Bhagavad Gita.
  • Pädagogik und Unterrichtsgestaltung
    • Ziel ist die Vermittlung von didaktischen und methodischen Strukturen sowie einem Unterrichtsmodell und der zugehörigen Kursplanung unter Einbeziehung der individuellen Lehrperson.
  • Psychologie und Psychologie des Yoga
    • Neben Selbsterfahrung, gewaltfreier Kommunikation, Stresstheorie und Psychosomatik werden in diesem Teil auch die psychologischen Themen des Yogasutra sowie die Chakrenlehre näher betrachtet.
  • Mantras
    • Lehre in Mantras und Kirtans sowie der Einsatz in den Yogastunden.
  • Sanskrit-Grundlagen
    • Grundlagenvermittlung des Sanskrit und der Devanagari-Schrift. Verständnis für die Bedeutungsvielfalt und Kontextbezogenheit der Sanskritausdrücke.
  • Berufskunde
    • Tipps zur Selbstständigkeit, Marketing und Steuerrecht.
  • Unterrichtspraktikum
    • Umsetzung der Theorie, Gegenseitiges Unterrichten, Supervision und Austausch der Teilnehmer untereinander

Die Ausbildung ist mit 515 Unterrichtseinheiten über die Dauer von zwei Jahren konzipiert um dem Teilnehmer die Anerkennung von der ZPP (Zentrale Prüfstelle Prävention) zu ermöglichen.Sie erfolgt in einer kleinen Gruppe (max. 12 Pers.) an jeweils einem Wochenende im Monat.
Die Zwischenphasen (Jan./Feb. und Aug.) werden für Selbststudium genutzt. Das zweite Jahr enthält eine Intensivwoche im Mai.

Ausbildungsstart: Herbst 2019

Phase 1:


Modul 01

26. - 29. Sep.: Langes Einführungswochenende
Do. 16.00- So.13.00 Uhr

Modul 02-04

18. - 20.Okt./15.-17.Nov./13.-15.Dez.
jeweils Fr.16.00 - So.13.00 Uhr

Modul 05

Zwischenphase Jan./Feb.: Zeit für Selbstpraxis

yoga-ausbildung_03

yoga-ausbildung_01

Phase 2:


Modul 06-10

Mrz./Apr./Mai./Jun./Jul.: jeweils ein Wochenende

Modul 11

Zwischenphase Aug.: Stundenvorbereitung

 

Phase 3:


Modul 12-15

Sep./Okt./Nov./Dez.: jeweils ein Wochenende

Modul 16

Zwischenphase Jan./Feb.: Seminararbeit

 

yoga-ausbildung_02

yoga-ausbildung_05

Phase 4:


Modul 17-18

Mrz./Apr.:jeweils ein Wochenende

Modul 19

Mai: Intensivwoche (Fr.-Fr.)

Modul 20-21

Jun./Jul.: jeweils ein Wochenede

Modul 22

Zwischenphase Aug.: Prüfungsvorbereitung

Phase 5


Modul 23

Sep.: Langes Prüfungs- und Abschlusswochenende (Fr.-Mo.)

yoga-im-brombeerhaus_02

 

 

Das Ausbildungsteam besteht aus Yogalehrern mit langjähriger Erfahrung. Die Fachbereiche Anatomie, Physiologie, Psychologie und Didaktik werden von entsprechenden Ärzten, Psychologen und Pädagogen unterrichtet.

Florian-Buchner_2

Florian Buchner

Hatha-Yoga, Philosophie und Psycholgie des Yoga - Ausbildungsleitung

Ich freue mich darauf euch gemeinsam mit unserem wunderbaren Team durch diese Ausbildung begleiten zu dürfen. Mein Yogaweg begann als ich mit 15 Jahren zufällig in einer Yogastunde gelandet bin. Zum ersten mal hatte ich das Gefühl, das diese Bewegungsform meinem Körper gefällt und es Freude und Zufriedenheit bedeutet die Asanas zu praktizieren. Natürlich kam in dieser Zeit auch ein jugendlicher Ehrgeiz auf, all die artistischen Asanas zu lernen, bis mir ein Yogalehrer einmal zuflüsterte: "Willst du zum Zirkus oder willst du ein Yogi sein?". Darauf hin begann ich mich mit der Philosophie, dem Hinduismus und den Schriften des Yoga auseinander zu setzen.

Ziel meines heutigen Yogaunterrichtes ist es, für die Teilnehmer ein Feld aufzuspannen in dem sie sich selbst erleben können. Den eigenen Umgang mit Begrenzungen, die Stimmen im Kopf die ständige Bewertungen und Kommentare abgeben und das Erleben der Kräfte die im Körper wirken.

Als Yogaleher ist man wie alles in dieser Welt der Veränderung unterworfen und so werdet ihr mit dieser Ausbildung auch "nur" eine Grundlage, ein festes Fundament bekommen, auf dem ihr wachsen könnt und auf dem ihr eure eigenen Erfahrungen machen werdet.

Christine Keller-Winzig

Hatha-Yoga und Berufskunde

Zum Yoga kam ich, weil ich einen Ausgleich zu meinem Beruf als Steuerberaterin suchte, raus aus dem Kopf und rein ins Spüren und Fühlen zu kommen. Damals ahnte ich noch nicht, wie sehr Yoga mein Leben bereichern würde. Yoga hat mich seitdem nie mehr losgelassen. Diesen Weg zu vertiefen und zu intensivieren, war die Intention meiner Yogalehrerausbildung.

Ich unterrichte inzwischen seit vielen Jahren unterschiedliche Yogaklassen im klassichen Hatha Yoga Stil, wobei ich mich auch gerne von anderen Yogarichtungen inspirieren lasse und dies auch in meinen Unterricht und in meine eigene Praxis einfließt. Denn frei zu sein von starren Dogmen war mir auch im Yoga von Anfang an sehr wichtig. Mit viel Freude teile ich meine Erfahrungen, die mir Yoga auf und abseits der Matte zuteil werden lässt. Durch mein eigenes Üben, Unterrichten und der Teilnahme an Weiter- und Fortbildungen ist Yoga für mich ständige Erneuerung, Veränderung und Wachstum, von daher bin ich als Yogalehrein auch stets Schülerin auf meinem Yogaweg. Ich freue mich darauf, diese Reise mit Euch ein Stück gemeinsam zu unternehmen, bei der es nicht darum geht, die Zehen zu berühren, sondern darum, was Du auf dem Weg dahin lernst!

Christine-Keller-Winzig

Man kann den Wert von Yoga nicht beschreiben, man muss ihn erfahren

B.K.S. Iyengar

Julia Schönhärl

Hatha-Yoga

Namaste! "Die Entdeckung des Yoga" kam für mich während eines Arbeitsaufenthalts in Nordthailand, wo ich auch das passive Yoga, die Nuad Thai Massage, intensiv erlernt und eingeübt habe. Ganz im Licht der spirituellen Idee dieser Energiemassage, habe ich nach meiner Ausbildung zur Yogalehrerin in Vietnam meine Kenntnisse im Hatha-Yoga und den Asanas nach der Anusara- Schule weiter verfolgt und mich in zahlreichen Kursen weitergebildet. Ich freue sehr darauf mein Wissen und meine Kenntnisse mit den  Teilnehmenden der Ausbildung bei pursprung-YOGA zu teilen - und mich selbst dabei im Austausch weiterzuentwickeln. 

Es gibt viel gemeinsam zu entdecken!

Julia-Schoenhaerl
Julia-Koenig-List

Dr. med. Julia König-List

Anatomie und Physiologie

Basierend auf meinem beruflichen Background möchte ich gern die anatomischen und physiologischen Aspekte beleuchten, die beim Yoga relevant sind. Ich freue mich darüber ein Teil dieser Ausbildung sein zu dürfen und darauf, das teilweise „trockene“ anatomische Wissen mit euch zum Leben zu erwecken!

Aufgewachsen in der schönen Steiermark führte mich mein weiterer Bildungsweg zum Studium der Humanmedizin nach Innsbruck. Nach Absolvierung dessen zog ich mitsamt Mann und Hunden, auch aufgrund meiner Tätigkeit als Kinder- und Jugendpsychiaterin am Bezirksklinikum, von Österreich nach Regensburg… und weil es hier einfach so schön ist! Schon seit Beginn meines Studiums interessierten mich die Lehren des Yogas, allerdings nahm ich bis Anfang 2015 aus diversen Gründen nie an einem Yoga-Kurs teil; wahrscheinlich weil es anders hat kommen sollen. Innerhalb kürzester Zeit nach Einzug in unser Haus in Bernhardswald, flatterte nämlich ein Flyer des Brombeerhauses in den Briefkasten und natürlich habe ich die Gelegenheit sofort ergriffen. Seitdem genieße ich in jeder Hinsicht den physischen und psychischen Ausgleich, den mir der wöchentliche Yoga bietet – und auch die Freundschaften, die daraus entstanden sind. Auch während und nach meiner Schwangerschaft 2017 bot mir der Yoga die Möglichkeit, weiterhin mit meinem Körper und Geist in Kontakt zu bleiben und gerade im Alltag mit einem Kind genieße ich nun umso mehr jede einzelne Yoga-Minute.

Sabrina Fischer

Psychologie

Yoga ist für mich der perfekte Ausgleich in meinem Alltag als Psychologin. Dadurch habe ich bemerkt wie häufig es Überschneidungen zwischen der Yogalehre und der Psychologie gibt. Ich freue mich auf unseren gemeinsamen Weg zwischen theoretischen Wissen und psychologischer Selbsterfahrung.

Geboren im wunderschönen Niederbayern kam ich nach einem kurzen Umweg zum Studium der Psychologie in Trier und Innsbruck. Danach zog es mich aus privaten und beruflichen Gründen wieder in die wunderschöne Heimat zurück, wo ich sogleich einen Ausgleich zu meinen oft stressigen Alltag in der Psychiatrie suchte und in Yoga fand. Seitdem praktiziere ich Yoga, wann immer es mir möglich ist und sogar in meiner jetzigen Schwangerschaft hilft es mir, meine innere Ausgeglichenheit herzustellen und bestimmte Beschwerden zu lindern.

Sabrina-Fischer
   

Die Kosten für die Ausbildung betragen monatlich 195,- EURO über einen Zeitraum von 25 Monaten. Darin enthalten sind:

  • Ausbildung
    • Kosten für alle 515 Praxis- und Theorieeinheiten, sowie Fachreferenten
  • Vegetarisch-ayurvedische Verpflegung
    • Am Anreisetag mit leichtem Abendessen
    • An Volltagen mit Frühstücksbrunch und Abendessen
    • Am Abreisetag mit leichtem Frühstück
  • Ausbildungsmaterialien und Prüfungsgebühren
    • Für jedes Modul entsprechendes Skript
    • Fachliteratur, Erfahrungsbuch
    • 2 x Yogakleidung (Hose & T-Shirt)
    • Gebühr für die Abschlussprüfung

Zusätzlich zur Ausbildungsgebühr fallen noch Kosten für die Übernachtung an. Zimmer können am Ort gefunden werden. Gegen eine kleine Gebühr von 15,- EURO pro Nacht kann auch im Brombeerhaus in einem einfachen Schlafraum übernachtet werden.